das ensemble des ballet national de nancy et de lorraine mit dem choreographen philippe talard im sommer 1992

ich habe während der dreharbeiten diesen raum und was sich in ihm abspielte als ein kleines universum empfunden. alle facetten menschlichen daseins waren hier auf engstem raum und innerhalb kürzester zeit wie in einem punkt verdichtet.
obwohl ich kaum ein wort französisch sprach, fühlte ich mich auf eine seltsame art heimisch.
die konzentration des ensembles übertrug sich auf mich. ich wurde nicht müde, das geschehen zu beobachten: jeder moment war einzigartig, angereichert mit emotion und poesie.




vormittag:
körpertraining zu klavierbegleitung


ballett 07



ballett 06



ballett 16



ballett 25



ballett 04



ballett 20



ballett 28



ballett 27



ballett 02



ballett 35



ballett 23




nachmittag:
einstudierung einer neuen choreographie
durch philippe talard


ballett 19



ballett 29



ballett 09



ballett 37



ballett 17



ballett 32



ballett 31